22.000 Anträge für den Umsatzersatz

Wie bereits im Frühjahr hat die Gastronomie komplett gesperrt.  APA/ SCHLAGER

Wie bereits im Frühjahr hat die Gastronomie komplett gesperrt.  APA/ SCHLAGER

Sehr starke Nachfrage nach der Hilfeleistung für die vom Lockdown direkt betroffenen Betriebe. Gleichzeitig mehren sich aber auch Stimmen, die eine „Überförderung“ sehen. Und: Verlängerung der Steuerstundungen steht im Raum.

Von Adolf Winkler, Roman Vilgut

und Markus Zottler

Während noch über Verschärfung der Corona-Maßnahmen nachgedacht wird, fluten Anträge auf den sogenannten Umsatzersatz via FinanzOnline die Finanzämter. „Wir haben hier innerhalb kürzester Zeit eine neue Hilfe aufgesetzt und mittlerweile sind über 22.0

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.