Kojen mit jeweils zwei Betten und einer Sauerstoffversorgung. Hartinger

Kojen mit jeweils zwei Betten und einer Sauerstoffversorgung.

 Hartinger

Jetzt ist es so weit: Vorarl­berger Gesundheitsverantwortliche haben sich angesichts der „nach wie vor besorgniserregenden steigenden“ Corona-Infektionszahlen zur Reaktivierung des stationären Notversorgungszentrums in Dornbirn entschlossen. Auf dem Dornbirner Messegelände wird jetzt nun die Infrast

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.