6 Millionen Euro für den Topverdiener

OMV-Chef an der Spitze der großen Börsekonzerne.

Österreichs Topmanager haben 2019 trotz höherer Gewinne der im Leitindex ATX börsennotierten Unternehmen nicht mehr ganz so gut verdient wie im Jahr davor: Die durchschnittlichen Direktvergütungen der ATX-Vorstandschefs gingen von 2,17 Millionen auf knapp über 2 Millionen Euro zurück – das berechnet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.