Türkis-grüner Neustart für sauberen Strom

Das „Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz“ soll ab 2021 einen gewaltigen Ausbau von Sonnen-, Wind- und Wasserkraft in Österreich auslösen. Gestern hat die Koalition nach jahrelangen Vorarbeiten einen ersten Entwurf präsentiert.

Von Georg Renner

Rund 73 Terawattstunden Strom haben Österreichs Kraftwerke 2019 produziert, über 50 aus den erneuerbaren Quellen Solar, Wind, Biomasse und – vor allem – Wasserkraft. Das ist der Maßstab, um das Ziel einzuordnen, das sich die türkis-grüne Koalition in der Stromproduktion gesetzt hat:

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.