Der Lufthansa dürften nochtiefere Einschnitte bevorstehen

Fluggesellschaft könnte um deutlich mehr als hundert Maschinen schrumpfen. AUA ist davon nicht betroffen.

Die Corona-Pandemie könnte für die Lufthansa zu einer noch tieferen Zäsur werden als bisher bekannt. War in den vergangenen Monaten immer von einer Flottenverkleinerung um „mindestens 100“ Flugzeuge auf etwa 660 Maschinen die Rede, will Lufthansa-Chef Carsten Spohr die Airline möglicherweise noch st

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.