Airbnb-Vermieter zittern

Wer in Deutschland Wohnraum über die Plattform Airbnb vermietet und die Einnahmen nicht versteuert hat, könnte bald Besuch von der Steuerfahndung erhalten. Denn nach einem langen Rechtsstreit haben die Steuerbehörden in Hamburg nun die Unterlagen von Airbnb erhalten. Die Daten werden nun ausgewertet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.