Berlin

Zalando geht gegen Rassismus vor

Der Modehändler Zalando verstärkt sein Vorgehen gegen Rassismus im Unternehmen. Die mehr als 13.000 Mitarbeiter sind aufgerufen, jeglichen Verstoß gegen den konzerneigenen Ethikkodex zu melden. „Rassismus hat bei Zalando keinen Platz“, hob Mitgründer Robert Gentz am Donnerstag hervor.

Der Berliner On

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.