Datenschutz: Webseiten aus EU im Visier

Der EuGH hat das Datenabkommen mit den Vereinigten Staaten gekippt. Nun gibt es erste Beschwerden gegen Webseiten aus der EU.

Von Roman Vilgut

Seit gut einem Monat ist klar: Daten europäischer Nutzer dürfen nicht ohne Weiteres in die USA transferiert werden. Die von Max Schrems gegründete Datenschutzorganisation NOYB hatte das Abkommen „Privacy Shield“ vor dem EuGH zu Fall gebracht.

Nun hat das Urteil erste Folgen. Doch stat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.