Rezession, höher, weniger Kurzarbeit

Für Österreich wird heuer ein BIP-Rückgang von 7,1 Prozent erwartet. Shutterstock

Für Österreich wird heuer ein BIP-Rückgang von 7,1 Prozent erwartet. Shutterstock

EU-Kommission revidiert Prognose deutlich nach unten, Kurzarbeit in Österreich rückläufig.

Zum Höhepunkt der Coronakrise waren österreichweit mehr als 1,3 Millionen Beschäftigte in Kurzarbeit. Mittlerweile ist der Wert auf 403.382 gesunken – das sind 350.000 Betroffene weniger als noch vor einer Woche, wie Arbeitsministerin Christine Aschbacher vorrechnet.

„Die Zahlen sind sehr rückläufig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.