Metaller: Viel Zündstoff in der KV-Arena

Am Montag starten die Kollektivvertragsverhandlungen in der Metallindustrie. Die Fronten sind schon vor dem Beginn verhärtet.

Von Manfred Neuper

Nicht weniger als 64 Stunden – verteilt auf sieben intensive Verhandlungsrunden – waren es im Vorjahr. Am Montag startet mit der Forderungsübergabe der Gewerkschaft die neue Lohnrunde für die Metalltechnische Industrie, den mit rund 195.000 Beschäftigten größten Verband der Branche

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.