AK fordert kürzere Arbeitszeiten

Arbeiterkammer-Präsidentin Renate Anderl (Bild) hat einen Monat vor der Nationalratswahl die Forderung nach einer Arbeitszeitverkürzung erneuert. Sie verweist auf eine Sora-Umfrage, wonach fast jeder dritte Arbeitnehmer in Wien vom Zwölf-Stunden-Arbeitstag betroffen ist. Anderl fordert auch einen le

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.