Palo Alto

Musk: Stress mit Börsenaufsicht

Die US-Börsenaufsicht SEC fordert gerichtliche Maßnahmen gegen Tesla-Chef Elon Musk. Dieser hatte in der Vorwoche via Twitter über die Produktionszahlen für das Jahr 2019 geschrieben, die Tesla-Aktie fiel daraufhin. Dabei versprach Musk nach einem Vergleich mit der SEC schon einmal, keine marktbeweg

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.