Dieselmanipulation als ein „Mangel“

Im VW-Dieselskandal hat erstmals der deutsche Bundesgerichtshof Stellung bezogen und dabei die Position der Kunden gestärkt. Das oberste deutsche Zivilgericht in Karlsruhe stellte klar, dass es illegale Abschalteinrichtungen in Dieselmotoren derzeit als „Sachmangel“ einstuft. Begründung: Es bestehe

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.