Roboter stehen in den Startlöchern

Spyce ist ein robotergestütztes Restaurant in der amerikanischen Stadt Boston. AP (3)

Spyce ist ein robotergestütztes Restaurant in der amerikanischen Stadt Boston. AP (3)

Die fortschreitende Automatisierung könnte in den USA Millionen von Jobs kosten. Das zeigt eine Studie. Doch künstliche Intelligenz ist nicht alles.

Roboter ersetzen nicht jeden – aber wenn künstliche Intelligenz Arbeit automatisiert, wird ein Viertel der Jobs in den USA sich stark verändern, wie ein neuer Bericht der Denkfabrik Brookings Institution zeigt. Am meisten trifft dies laut der am Donnerstag veröffentlichten Studie Köche, Kellner und

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.