Ungleich verteilt

Das reichste Prozent besitzt ein Viertel des Vermögens im Land. In Österreich ist die Verteilung von Vermögen besonders ungleich. Ein Grund: Wenig Hauseigentümer, denn Häuser werden als „Vermögen“ gezählt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.