Frauenanteil in Vorständen sinkt sogar

51 börsennotierte Unternehmen in Österreich haben keinen weiblichen Vorstand. In Aufsichtsräten wirkt die gesetzliche Quote bereits.

Von Uwe Sommersguter und Markus Zottler

Neun von 186: Der Frauenanteil in den Vorstandsetagen börsennotierter Unternehmen dümpelt seit Jahren im einstelligen Prozentbereich dahin. Dass dieser nun sogar sinkt, ist neu: Nur mehr 4,8 Prozent der Vorstandsmitglieder sind heute weiblich, vor zwölf Monaten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.