„Wir stecken in einem massiven Wandel“

Telekom-Austria-Chef Thomas Arnoldner über die Drohung der Gewerkschaft und seine Rolle, das Unternehmen zum Vorzeigemodell der Digitalisierung zu machen. Von Claudia Haase

Das Jahr beginnt für Sie mit einer Streikdrohung der Gewerkschaft. Was schwelt da?

Thomas Arnoldner: Über die Streikdrohung war ich ehrlich gesagt etwas überrascht. Ich habe die Gespräche immer als konstruktiv und wertschätzend empfunden. Es gab drei Gesprächsrunden, wir haben uns schon sehr stark an

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.