Wien

Krankenständeim Visier

Gesundheitsministerin Hartinger will nun verstärkt „Tachinierer“ und Personen, die sich krank melden, obwohl sie gesund sind, aufspüren.

Der umstrittene Initiativantrag von ÖVP und FPÖ zur Arbeitszeitflexibilisierung erleichtert nicht nur die Ausweitung auf den Zwölf-Stunden-Arbeitstag, er macht es auch schwerer, sich vor diesem durch einen simulierten Krankenstand zu drücken. In dem jetzt vorliegenden Antrag, der dem Parlament zugew

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.