Viel Schwung trotz steigender Risiken

Starkes Wirtschaftswachstum hält an, doch die Risiken steigen. Vor allem im Zollstreit.

Eigentlich herrscht in der konjunkturellen Großwetterlage gerade Hochsommer. So hat das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) die Zahlen für das erste Quartal veröffentlicht und seine Prognose nach oben revidiert (siehe Grafik). Zwischen Jänner und März legte Österreichs Bruttoinlandsprodukt um 0,8 P

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.