„Wir sind jetzt bei vielen anderen auf dem Radar“

Attila Doğudan sieht nach dem heftigen Türkei-Rückschlag neue Entwicklungschancen für das Unternehmen. „Manchmal sind solche Situationen gut, um sich neu aufzustellen“, sagt er. Von Claudia Haase

Herr Doğudan, die Halbjahreszahlen von Do & Co sehen so aus, als kämpften Sie gerade an mehreren Fronten.

Attila DoĞudan: Im Grunde haben wir in einem Land ein Problem. Weil der Anteil des Türkeigeschäfts so hoch ist, haben wir leider diesen unerfreulichen Punkt. An anderen Standorten wie in England

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.