Milliarden-Deal

Der deutsche Pharmahersteller Stada hat neue Eigentümer. Die Investmentfonds Bain Capital und Cinven zahlen insgesamt 5,3 Milliarden Euro für den Hersteller rezeptfreier Medikamente wie Ladival oder Grippostad. Die Investoren wollen das Unternehmen weiter auf Wachstumskurs halten.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.