Airlines nehmen Milliarden mit „Extras“ ein

Ob Gebühren für zusätzliches Gepäck, für die freie Platzwahl oder Vermittlungskommissionen für Hotelzimmer oder Mietwagen – wenn es um Nebeneinnahmen geht, sind internationale Airlines äußerst kreativ. Für die Branche macht sich das laut einer aktuellen Studie von „IdeaWorks“ durchaus bezahlt. 28 Mi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.