„Diesel-Update ist keine Wunderlösung“

Trotz Dieselskandals und drohender Fahrverbote ist der Grazer TU-Professor Helmut Eichlseder von der Zukunft des Selbstzünders überzeugt. Tests unter Realbedingungen sollen helfen, das verlorene Vertrauen der Verbraucher wieder zurückzugewinnen. Von Roman Vilgut

Hohe Stickoxid-Emissionen (NOx) und drohende Fahrverbote haben in Berlin zum Diesel-Gipfel geführt. Das Ergebnis wird stark kritisiert. Vereinbart wurde ein Software-Update. Es gibt Zweifel, ob das wirklich helfen kann. Zu Recht?

Helmut Eichlseder: Das System Motor und Abgasnachbehandlung wird von ei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.