Knackpunkte beim Diesel-Gipfel

Reichen Software-Updates aus, um Fahrverbote zu verhindern? (links). Oben der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt.  reuters, AFP

Reichen Software-Updates aus, um Fahrverbote zu verhindern? (links). Oben der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt.  reuters, AFP

Im Gespräch sind millionenfache Nachrüstungen älterer Diesel-Autos und staatliche Prämien für Umstieg.

Die deutschen Autohersteller sowie die Bundes- und Landesregierungen wollen auf dem heutigen Diesel-Gipfel in Berlin Maßnahmen beschließen, die von der millionenfachen Nachrüstung älterer Dieselwagen bis hin zu staatlichen Prämien für den Umstieg auf umweltschonende Autos sowie urbane Mobilitätskonz

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.