INTERVIEW

„Allein die 300 Millionen waren eine Frechheit“

Niki Lauda über das Platzen des Deals mit TUI.

Sie haben schon vor ein paar Monaten gesagt, dass der geplante Ferienflieger von TUI und Niki nicht in die Höhe kommt. Dann überrascht Sie das Platzen wohl nicht.

Niki LAUDA: Das war ein abstruses Gebilde, bei dem auf einmal eine Etihad im Chartergeschäft unterwegs sein sollte, obwohl die nie Charter

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.