EU stoppt die geplante „Superbörse“

Endgültig geplatzt ist die Fusion von Frankfurter und Londoner Börse. Die EU-Kommission hat den Zusammenschluss von Europas größten Börsen untersagt, da er den Wettbewerb erheblich eingeschränkt hätte, besonders auf dem Markt für die Abwicklung festverzinslicher Finanzinstrumente. Nach 2000 und 2005

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.