Abgasvorwürfe ziehen weite Kreise

Abgasaffäre: Während dem in den USA festgenommenen VW-Manager eine lange Haftstrafe droht, wehrt sich Fiat Chrysler gegen die Vorwürfe von US-Behörden. Frankreich ermittelt gegen Renault.

Trotz Einigung mit den US-Strafbehörden: Der Dieselskandal ist für VW noch nicht an allen Fronten ausgestanden. Das zeigt u. a. das Beispiel jenes VW-Managers, der vergangenen Samstag in Florida festgenommen wurde. Ein Richter lehnte einen Kautionsantrag ab, da Fluchtgefahr vermutet wird. Dem 48-Jäh

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.