Krise in Ölbranche setzt ABB weiter zu

Sinkende Zahl von Großaufträgen wirkt sich auf Umsatz des Schweizer Elektrokonzerns aus.

Die Verantwortlichen des Elektrokonzerns ABB kämpfen mit einem kostspieligen Sparkurs weiter gegen die Absatzkrise in der Ölindustrie. Die Schweizer schraubten im abgelaufenen Quartal dank der Einsparungen ihre operative Rendite nach oben, Einnahmen und Auftragsvolumen schrumpften allerdings erneut.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.