Richter ahndete „Zuckerl“ für Flick

Bis in die späten Abendstunden beriet am Mittwoch das Schöffengericht und sprach eine Teilverurteilung über den angeklagten Anwalt Alexander Klaus aus: 79.000 Euro Geldstrafe und zwölf Monate bedingte Haft wegen Untreue. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Bleibt es dabei, trifft den Anwalt Berufsv

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.