Sinkflug der Preise bei der Ryanair

Während Billigfluglinien wie Eurowings oder Easyjet Kurs auf die Verlustzone nehmen, hat die irische Ryanair zum Höhenflug angesetzt.

Die irische Billigfluglinie Ryanair hat mit einem Plus von 43 Prozent beim Gewinn zu einem Höhenflug angesetzt. Der Umsatz kletterte um 16 Prozent auf 6,54 Milliarden Euro. Der Chef der größten europäischen Billigfluglinie, Michael O’Leary, will aber noch höher hinaus, und setzt auf einen Preiskampf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.