Außenhandel verlagert sich Richtung EU

Wien. Österreichs Wirtschaftspolitik sucht zwar Exportmärk­te außerhalb Europas, die Warenströme haben sich aber heuer bisher mehr auf die EU konzentriert. Im Februar stiegen die heimischen Exporte in die Union um 7,1 Prozent auf 7,63 Milliarden Euro, die Importe von dort legten um 5,2 Prozent auf 7

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.