1200 Tonnen und eine neue Marke

Bereits im Juni sollen erste Tomaten aus dem Bad Blumauer Glashaus in den Regalen stehen. Ausgerechnet in den Eröffnungsjubel platzt nun eine kuriose Strafe wegen illegaler Wasserentnahme.

MARKUS ZOTTLER, THOMAS PILCH

Blumau liegt künftig überall in Österreich. Exakter: zumindest in den Regalen der landesweit rund 1600 Spar-Filialen. Schon ab Juni will der Handelskonzern dort erste „Blumauer Bio-Tomaten“ anbieten – „gewachsen mit der Wärme von Thermalwasser“, wie die eigens kreierte M

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.