Das Ende für den 500er wird teuer

Das Aus für den 500-Euro-Schein dürfte fix sein. Am 4. Mai berät die EZB über das Wie. Der Ersatz durch kleinere Banknoten kostet mindestens eine halbe Milliarde Euro.

ROMAN VILGUT, HANNES GAISCH-FAUSTMANN

Sie sind hauchdünn, federleicht, in Lila gehalten, machen mehr als 28 Prozent des Euro-Bargeldes aus – und blühen im Bargeldverkehr doch nur im Verborgenen. Kriminelle nützen 500-Euro-Scheine für ihre Machenschaften, betonen viele EU-Finanzminister stets, und das

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.