Freisprüche im Prozess gegen Meischberger

Die Anklage war zu dünn: Der frühere FPÖ-Politiker Walter Meischberger ist im Untreue-Prozess „im Zweifel“ freigesprochen worden.

Am Ende blitzte sie auf – die Nonchalance, die Walter Meischberger auch in seiner politischen Karriere auszeichnete. „Jetzt gemma auf a Bier“, sagte er beim Verlassen des Gerichtssaales zu seinem Verteidiger Eduard Salzborn. Grund zum Feiern hatte der ehemalige FPÖ-Spitzenpolitiker jedenfalls, nachd

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.