Ist eine außergerichtliche Einigung zwischen Gläubigern, Land Kärnten und Bund überhaupt möglich und kann die Herausgabe der Kärntner Kelag-Anteile dafür der mögliche Preis sein?

ANTWORT: Eine Einigung ist nun schwieriger, weil nicht mehr nur zwei Drittel, sondern 100 Prozent der Gläubiger zustimmen müssen. Anderseits ist der Druck auf die Gläubiger höher. Besonders auf jene Hardliner mit 900 Millionen Euro Nachranganleihen (z. B. Dt. Bank), die die FMA überhaupt auf null ge

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.