Rekordstrafe gebilligt

HOUSTON. Ein US-Richter hat nun endgültig eine Einigung mit dem britischen Energiekonzern BP über die Zahlung von 18,28 Milliarden Euro wegen der Explosion der Ölplattform „Deepwater Horizon“ im Golf von Mexiko (April 2010) gebilligt. Der Deal war, wie berichtet, bereits vor Monaten abgeschlossen wo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.