Steuerzahlern bleibt Risiko bis zum Ende

Angebot an Heta-Gläubiger steht bevor. Bringt Verwertung der Hypo Bad Bank weniger als berechnet, blecht am Ende erneut die Republik.

Rund fünf Milliarden Euro haben Österreichs Steuerzahler für die Kärntner Skandalbank Hypo Alpe Adria schon brennen müssen. Das Land Kärnten hängt noch mit über zehn Milliarden Euro Haftungen in dieser Finanz-Apokalypse ausgezuckter Banker, korrupter Mittäter, sorgloser Politiker und lahmer Aufsich

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.