Blaulichtfunk: Prozess gestartet

Untreuevorwurf. Angeklagte fordern Freispruch.

WIEN. 2004 wurde für die Blaulicht-Organisationen ein neues Funksystem angeschafft. In der Causa müssen sich nun der Lobbyist Alfons Mensdorff-Pouilly und der Ex-Telekom-Vorstand Rudolf Fischer vor Gericht verantworten. Es geht um eine Zahlung von 1,1 Millionen Euro an Mensdorff-Pouilly durch die Te

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.