Zu Karl Wlascheks Immobilien-Vermögen zählten Österreichs beste Adressen.

Wlaschek galt über viele Jahre als größter privater Immobilien-Investor Österreichs. Dabei hatte er sich einst auch für den Kauf der Creditanstalt interessiert, als diese privatisiert worden war. Umso aktiver war Wlaschek fortan auf dem Immobilienmarkt tätig. Sein Immobilienbesitz umfasste mehr als

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.