Juncker: Wenig Interesse an TTIP-Akten

WIEN. Er wundere sich, dass die im Internet veröffentlichten Verhandlungsakten zum umstrittenen TTIP-Freihandelsabkommen der EU mit den USA so wenig angeklickt würden, sagte Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bei seinem Wien-Besuch. Nach einem Gespräch mit Wirtschaftsminister Reinhold Mitterle

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.