Blackberry setzt zum Comeback an

Die Sanierung schreitet voran. Hoffnung setzt man in zwei neue Modelle.

TORONTO. Der angeschlagene Smartphone-Pionier Blackberry kommt mit seiner Sanierung voran. Im abgelaufenen Quartal dämmte der kanadische Konzern seinen Nettoverlust auf 148 Millionen US-Dollar (120,47 Millionen Euro) ein. Vor Jahresfrist hatte noch ein sattes Minus von 4,4 Milliarden Dollar in den B

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.