Öl: Opec ist uneinig

WIEN. Im Kampf gegen den Ölpreisverfall kann Russland nicht auf schnelle Schützenhilfe der anderen Förderländer setzen. Kurz vor dem morgigen Opec-Treffen in Wien zeichnete sich keine gemeinsame Linie der großen Ölförderländer ab. Gespräche zwischen Opec-Mitgliedern ergaben keine Einigung auf eine F

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.