Birnbachers Fuß ist bald wieder frei

Steuerberater Dietrich Birnbacher ist mit 15. November seine Fußfessel wieder los, die Strafe ist verbüßt. Doch von den sechs kassierten Millionen fehlt der Großteil.

ADOLF WINKLER

Nur noch zwölf Tage muss Dietrich Birnbacher seine Fußfessel tragen, dann wird sie ihm abgenommen. Und nicht nur das: „Am selben Tag ist seine Strafe zur Gänze verbüßt“, erklärt sein Verteidiger Richard Soyer, dessen Wiener Kanzlei auch den verurteilten Hannes Kartnig vertritt, der nac

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.