Weniger Pleiten in Österreich, mehr im Ländle

In Vorarlberg wurden im Vergleich zum Vorjahr bisher um 20,3 Prozent mehr Firmenpleiten verzeichnet – entgegen dem österreichweiten Trend.

Niemetz, Niedermeyer, Alpine – spektakuläre Insolvenzen prägten das erste Halbjahr 2013. Heuer fällt die Zwischenbilanz anders, ein wenig besser aus, die Zahl der Firmenpleiten sank in Österreich um 4,5 Prozent auf unter 3000 Verfahren, teilen die Gläubigerschützer von Creditreform mit. DiTech war m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.