Slim kontrolliert jetzt die Telekom

Viele Kleinanleger nahmen das Angebot des Milliardärs aus Mexiko an. Er hält nun 50,7 Prozent an der Telekom Austria. Heimischer Mobilfunkmarkt komplett in ausländischer Hand.

Carlos Slim, zweitreichster Mann der Welt, hat die Kontrolle über die teilstaatliche Telekom Austria (TA) übernommen. Der Eigentümer des mexikanischen Telekomkonzerns América Móvil konnte zu seinem bisherigen Anteil weitere 23,5 Prozent der Aktien einsammeln und hält nun 50,7 Prozent.

Mehr Anleger al

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.