Soko Hypo belastet BayernLB

„Kriminelle Handlungen“ vor Notverstaatlichung. Ex-Chef Pinkl Profiteur?

KLAGENFURT, MÜNCHEN. Die Bayerische Landesbank soll die Fast-Pleite der Hypo 2009 bewusst beeinflusst haben. Das geht aus dem Abschlussbericht der Sonderkommission Hypo Alpe Adria hervor, aus dem das Wirtschaftsmagazin „Format“ in seiner aktuellen Ausgabe zitiert.

Demnach steht die BayernLB im Verdac

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.