ÖBB zieht Altlasten mit

Wie schlecht die Bahn jahrelang gewirtschaftet hat, zeigt der Rechnungshof in einem neuen Bericht auf. Heute stehen die Signale aber auf Gewinn.

Zwischen 2007 und 2011 sind bei der österreichischen Bahn durch direkte Betriebsverluste mehr als eine Milliarde Euro Steuergelder unter die Räder gekommen. Das veröffentlichte der Rechnungshof am Donnerstag. Die Kontrollbehörde attestiert der Bahn rückwirkend vor allem den viel zu teuren Fehlkauf d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.