Budgetziele wurden wieder nicht erreicht

Stabilitätspakt wurde 2012 vom Bund nicht eingehalten: Defizit zu hoch, Schulden steigen.

Österreich hat auch 2012 mehr ausgegeben als eingenommen. Schwarz auf Weiß bekommt das die heimische Politik vom Rechnungshof, der seinen Rechnungsabschluss für das letzte Jahr präsentierte.

Ausgaben von 72,9 Milliarden Euro standen Einnahmen von 66 Milliarden Euro gegenüber. Das öffentliche Defizit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.