Zumtobel sperrt Tridonic-Werk zu

Alle 102 Mitarbeiter verlieren im steirischen Fürstenfeld ihre Jobs. LED-Sparte wandert nach Jennersdorf im Burgenland.

Thomas Pichl

Die Zumtobel-Gruppe sperrt das Fürstenfelder Tridonic-Werk für Magnetik-Technik mit Jahresende zu. 102 großteils langjährige Mitarbeiter verlieren ihre Jobs. Die LED-Sparte, die vor nicht einmal drei Jahren um 1,5 Millionen Euro eingerichtet worden war, wird ins Werk nach Jennersdorf im

Artikel 2 von 4
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.