Meinl erhält Geld zurück

Oberlandesgericht beschließt: Der Banker Julius Meinl erhält 90 Millionen Euro seiner 2009 entrichteten 100-Millionen-Euro-Rekordkaution zurück.

Es war die mit Anstand höchste Kaution, die in Österreich jemals entrichtet werden musste. Im April 2009 wurde der Banker Julius Meinl nach zwei Tagen in Untersuchungshaft gegen eine Kaution von 100 Millionen Euro wieder entlassen. Das Oberlandesgericht Wien hat diese Rekordkaution jetzt – knapp vie

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.